Notunterkunft

Unsere Notunterkunft aus Sandwichplatten ist äusserst robust, leicht, gut isoliert und daher wintersicher und kann beinahe autark betrieben werden.

Notunterkunft ganzNotunterkunft Fenster

Weil es beim Fahrzeugbau um jedes Kilo geht, sind wir Experten für sehr leichte und trotzdem äusserst robuste und isolierende Aufbauten. Wir konstruieren unsere Notunterkünfte aus selber produzierten, selbsttragenden Sandwichplatten aus 2 mm starken Polyester-Flachbahnen und dazwischenliegendem FCKW-freiem Polyurethan-Schaum. Sämtliche Kanten und Abschlüsse werden mit unverwüstlichen Aluminium- oder Chromstahl-Profilen so eingefasst, dass keine Kältebrücken und somit kein Schwitzwasser entstehen kann.

 

Mit der gleichen Konstruktion, den gleichen Materialien, bauen wir seit Jahrzehnten Verkaufs- und Promotionsfahrzeuge und -Pavillons. Auch Wohnwagen und Wohnmobile – welche z.T. auch wintersicher sind – werden mehrheitlich so gebaut.

 

Unser Konzept macht es möglich, dass die Unterkünfte in eigener Verantwortung und beinahe autark betrieben werden können; einzig ein 230V-Stromanschluss ist notwendig. Das Prinzip ist gleich wie bei Stellplätzen für Wohnmobile. Die Gemeinden sparen so teure Erschliessungskosten. Die Selbstversorgung der Bewohner – Frischwasser holen und Abwasser entsorgen – sorgt für eine gewisse Beschäftigung.

 

Unsere Notunterkunft wird vollständig in Birmenstorf (AG) produziert. Allenfalls notwendige zusätzliche Mitarbeiter werden über das RAV angestellt.

 

Gegenüber Metall-Containern hat unsere Notunterkunft einige Vorteile:

- Sie sind bedeutend leichter,

- haben keine Kältebrücken, weshalb sich kein Kondensationswasser bildet,

- es sind flexible Grössen möglich

Notunterkunft Raum vollNotunterkunft Betten offenNotunterkunft Raum voll gegenseite

Technische Beschreibung

Grössen

590cm Länge, 255cm Breite und 270cm Höhe. Dies ergibt eine Wohnfläche von 15m2 und ein Volumen von 40m3.
Die gewählten Abmessungen sind auf unsere vorhanden Produktionsanlagen und einen optimalen/günstigen Transport ausgelegt. Raumvergrösserungen sind – auch nachträglich – jederzeit möglich.

 

Gewicht

Ca. 800kgm je nach Ausbau

 

Anzahl Bewohner

Durch die Montage von Etagenbetten kann Platz für bis zu sechs Personen geschaffen werden. Die Betten können tagsüber hochgeklappt werden.

 

Sanitäre Einrichtung

Ein einfaches Kassetten-WC und eine Waschgelegenheit mit Kalt-/Warm-Wasser. Die Wasserversorgung ist autonom und erfolgt über tragbare Frisch- und Abwasserbehälter. Das Warmwasser wird über einen Boiler zur Mischbatterie in der Küche und im WC geführt. Mit dieser Konfiguration entstehen keine Erschliessungskosten für Wasser/Abwasser. Selbstverständlich ist eine bessere Ausstattung und ein Anschluss an das örtliche Wasser und Abwassernetz möglich.

 

Heizung

Auf den Wohnbereich begrenzte Bodenheizung oder Ölradiator.

 

Elektrische Versorgung

230V/16A-Versorgung mit mehreren T13-Steckmöglichkeiten, einem festen Anschluss für die Küchengeräte und Langfeldleuchten.

 

Fenster

Grosses zwei-flügeligen Sitzplatz-Fenster im Wohnraum;
kleinen Kippfenster in der Nasszelle

 

Unterbau

Stahlkonstruktion mit 2 Längsholmen, welche auf die bauseitigen Streifenfundamente oder bei genügend tragfähigem Untergrund direkt auf den Boden oder auf Balken gestellt werden kann.

 

Optionen

Kleine Küche mit Spüle, Kühlschrank, Kochplatten und Ablufthaube

 

Benutzte Materialien

Selbsttragender voll isolierter Aufbau in Polyester-Sandwich-Bauweise. Die Wände und Decke bestehen aus ca. 50 mm starken Sandwichplatten mit 2 mm starken Polyester-Flachbahnen und dazwischenliegendem FCKW-freiem PU-Hartschaum mit einer Wärmeleitfähigkeit 0,021– 0,024 W/(m. K). Sie sind biologisch und bauökologisch unbedenklich, unverrottbar, recyclingfähig, schimmel- und fäulnisbeständig. Die Polyesterplatten sind standardmässig hellgrau durchfärbt, mit einer Gelcoat-Oberfläche gegen das Ausharzen durch UV-Strahlung versehen und werden innen ohne störende Eckprofile, vollflächig verklebt. Die Kanten und Abschlüsse der Ecken und Türen werden mit Aluminium-Profilen so eingefasst, dass keine Kältebrücken und somit kein Schwitzwasser entstehen kann. Die Türe und Fenster sind als besseren Einbruchschutz in die Fassaden eingelassen.

Der isolierte Boden ist aus wasserfesten und mehrschichtig verleimten Spezialplatten gefertigt und beidseitig mit strapazierfähigem Polyester bezogen.

 

Kosten

Ab CHF 19'000 exkl. MwSt.

 

Produktionszeit 3 Wochen ab Bestellung